Gerätewagen Wasserrettung "Biber"


Passend zum 75 jährigen Jubiläum der DLRG konnte die Ortsgruppe Warendorf ein neues - gebrauchtes - Fahrzeug Anfang Juni in Dienst stellen. Stationiert ist das Fahrzeug am Bootshaus am Warendorfer Emssee und wird durch die von der Feuer- und Rettungsleitstelle über Funkmelder alarmierbaren DLRG Rettungstauchern besetzt. Der Gerätewagen ersetzt ein 18 Jahre altes Fahrzeug. Bei dem angeschafften Fahrzeug handelt es sich um einen Daimler-Chrysler 211 CDI mit 109 PS. Ausgebaut und beschriftet wurde der Gerätewagen in Eigenleistung.

Ausstattung

  • Sondersignalanlage inkl. Sprachdurchsage
  • Heckscheinwerfer
  • Außenladesteckdose
  • Taschenlampe (Mag-Lite)
  • Abschleppseil
  • Feuerlöscher
  • Kartenmaterial
  • Starthilfekabel
  • Sperrpfostenschlüssel
  • Klappspaten

Fernsprecheinrichtung

  • Digitalfunk (Festeinbau)
  • 4m BOS Funkgerät inkl. FMS (Festeinbau)
  • 2m BOS Funkgerät (Festeinbau)
  • 2m BOS Handfunkgeräte

Einsatzausrüstung

  • 3 Tauchausrüstungen mit Jacket
  • 2 Tauchflaschen (Reserve)
  • 2 Vollgesichtsmasken + Tauchertelefon
  • 2 Rettungswesten
  • Einsatzunterlagen für Taucheinsatzführer

medizinische Ausstattung

  • Notfallkoffer inkl. Sauerstoff
  • Verbandskasten groß
  • zusätzliche Sauerstoffflasche 5 Liter
  • Defibrillator (AED)
  • Tragetuch