50plus - Schwimmtraining auch für Ältere

Der demographische Wandel ist Thema in jedem Verein, auch bei der DLRG. Um den Bedürfnissen Älterer entgegenzukommen, hat die Bundesgeschäftsstelle das Programm „50 plus“ ins Leben gerufen. Unter Fachkundiger Leitung setzt das auch die Ortsgruppe Warendorf um.
„Das Angebot der Ortsgruppe ist ein Pilotprojekt, in dem Sport nicht nur die Jugend, sondern alle Generationen verbindet“. Ziel sei es, alle Generationen ins Vereinsleben zu integrieren. Von September bis April stellen die Stadtwerke der DLRG das Hallenbad für einen geringen Beitrag zur Verfügung. Immer montags von 17 bis 18 Uhr können dann Senioren unter fachkundiger Aneltiung am Wassergymnastik-Unterricht teilnehmen.
Das Angebot ist an eine Mitgliedschat in der DLRG gebunden, die 50 Euro im Jahr inklusive Versicherung kostet. Die physiotherapeutische Begleitung kostet weitere 20 Euro.