Artikelansicht

21.05.2018 Montag DLRG Landesjugendtreffen

Traditionell fand am Pfingstwochenende das Landesjugendtreffen (Ljt) der DLRG Jugend Westfalen statt. Auch in diesem Jahr hat sich unserer Jugend wieder auf den Weg gemacht um unter dem Motto „Ein zauberhaftes Wochenende“ ein magisches Wochenende zu erleben. In der Realschule Senne, nahe Bielefeld, wurde alles entsprechend dem Motto hergerichtet und hunderte Kinder mit Betreuern wurden in den Klassenräumen untergebracht. Die DLRG Warendorf war mit 22 Personen in Senne, davon 6 ehrenamtliche Betreuer und 16 Kinder.

Das Wochenende ging direkt spannend los, da die Anreise wie im Original bei Harry Potter über das Gleis 9 ¾ erfolgte. Den jungen Teilnehmern wurde sehr viel geboten, dazu zählte unter anderem das Basteln von Zauberstäben und Quidditch spielen. Dabei handelt es sich um eine Teamsportart, die auf dem fiktiven Vorbild aus Harry Potter basiert. Der Sport vereint Elemente aus Handball, Rugby und Dodgeball miteinander. Da das Wetter an diesem Wochenende hervorragen war konnten sehr viele Aktivitäten draußen ausgeübt werden. Das Animationsteam hatte diverse Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen, dazu zählten Hüpfburgen und ein Kinder Zirkus. Selbstverständlich blieb bei der DLRG auch ein Freibad besuch nicht aus!

Jeder Ortsgruppe wurde eins von vier Wappen zugeteilt. Die Teams „kämpften“ unter diesem Wappen gegen den bösen Zauberer. Gemeinschaftlich war es die Aufgabe aller Ljt Besucher den bösen Zauberer zu besiegen. Der Zauberer hat während des Wochenendes immer wieder Probleme aufgeworfen, so verzauberte er beispielsweise das DLRG Animationsteam und verzauberte den Schlüssel für das Freibad. Die Jungen Teilnehmer mussten dann gegen den bösen Zauberer antreten und so das Animationsteam von ihrem Bann befreien und auch den Schlüssel musste die DLRG Zauberschule erst wieder erspielen. Das Animationsteam setzte in diesem Jahr auch viel auf social Media, so wurden aktuelle Ereignisse direkt veröffentlicht. Die Teilnehmer wurden so noch intensiver mitgerissen. Viele Harry Potter Figuren liefen zudem auf der Anlage herum, sodass die Kinder aus dem Staunen nicht herauskamen.

Zum Ende mussten alle gemeinsam im Finale zeigen was sie können, es ging um alles oder nichts! Es ging um das Landesjugendtreffen 2019, welches der böse Zauberer verhindert wollte. Die DLRG Jugend Westfalen konnte gewinnen und so das nächste Landesjugendtreffen retten.  Nächstes Jahr ist die Jugend der DLRG Warendorf natürlich auch wieder mit dabei!

 

Facebook:                                         Homepage:

DLRG Warendorf e.V.                     www.warendorf.dlrg.de

Von: Marcel Homölle

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Marcel Homölle:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden